Hallo zusammen,

nach langen Strapazen (und es ist wirklich alles schief gegangen was schief gehen kann) sind wir nun endlich in Ho Chi Minh City gelandet.

Die Stadt ist wie ein Ameisenhausen, wuselig und hektisch. Es ist ein absoluter Kulturschock und es dauert ein wenig bis man sich mit dem chaotischem Verkehr und dem Fahrstil der Vietnamesen arrangiert. Man muss halt beim Strassenüberqueren höllisch aufpassen nicht vom nächsten Roller oder gar Bus erfasst zu werden denn Zebrastreifen und teilweise sogar rote Ampeln werden hier gekonnt ignoriert. Trotzdem funktioniert der Verkehr hier so gut es geht, die Einheimischen kennen es wohl auch nicht anders.
Wie das Ganze so aussieht, könnt ihr euch im folgenden Video angucken.

Neben dem Verkehr macht einem die Hitze dann auch noch sehr zu schaffen. Knapp unter 40 Grad sind es hier tagsüber! Wir hatten in den letzten beiden Tagen also eher damit zu tun uns zu aklimatisieren und uns auf die neue Umgebung einzustellen. Trotzdem haben wir es geschafft schon mal ein paar Bilder zu machen.

Heute haben wir uns die Cu Chi Tunnel nicht unweit von Ho-Chi-Minh-City angeschaut. Diese Tunnel waren im Krieg gegen Frankreich und später gegen die Amis das perfekte Versteck für die kommunistischen Kämpfer Vietnams.
Die Tunnel sind auf jeden Fall einen Besuch wert, die komplette Tour mit Busfahrt , Tourguide und Eintritt hat uns keine 10 Euro gekostet…

Den Abend haben wir dann in einem Restaurant ausklingen lassen. Da wir der vietnamesischen Sprache leider nicht mächtig sind wurden mal eben aus zwei vermeindlich kleinen Vorsuppen vier große Hauptgerichte :-) . Ein wenig peinlich berührt mussten wir leider die Hälfte des Essens zurückgeben. Das Essen mit Stäbchen verlangt uns übrigens noch etwas Übung ab, grade beim rausfischen der Nudeln in der Suppe. Das sieht dann doch noch etwas ungeholfen aus bei uns, aber wir haben ja noch knappe sechs Monate Zeit :-)

Morgen machen wir eine Mekong-Delta Tour. Dann wirds wieder ein paar Bilder geben.

 

 

 

 

 

 

Hallo liebe Leute, am 04.10.2015 wird es ernst für uns, unser Flieger Richtung Vietnam startet.
Pünktlich zum Start unserer Reise geht auch unser kleiner Reiseblog endgültig an den Start. Wir haben von Freunden übrigens ein tolles Geschenk erhalten, nicht nur dass Sie uns einen eigenen Instagram Account erstellt haben, auch unseren Blog erreicht Ihr jetzt unter dem gleichen Namen, wirsindmalkurzweg.de
Wirklich eine tolle Überraschung, vielen vielen Dank nochmal, ihr seid die Besten!
Wir werden versuchen so oft es geht den Blog zu pflegen. Der nächste Beitrag wird dann wohl schon aus Vietnam sein.
Liebe Grüße an alle. Wir sind mal kurz weg ?